art projects

 

Die Rechtsanwältin und Künstlerin Jana Dettmer verfolgt seit Jahren ein anspruchsvolles Ziel: Leben und Kunst in seinen vielfältigen Facetten erlebbar zu machen und uns zu sensibilisieren für eine große Bandbreite an Wahrnehmungen. Die Idee dahinter: Kunst sollte uns nahe gehen - unterhaltsam sein, spannend, lustvoll und verrückt. Nur so können wir unseren eigenen Horizont erweitern. Kunst braucht die Kommunikation, sowohl den Kontakt des Künstlers mit den Betrachtern als auch die Auseinandersetzung des Betrachters mit dem Kunstwerk. In diesem Sinne ist Kunst immer eine Einladung, eine freundliches Angebot sich anregen zulassen, aber auch eine Möglichkeit sich aufzuregen und dabei Neues zu lernen – über andere  - und vor allem über sich selbst.

Kunststücke, damit meint man umgangssprachlich etwas, was Geschicklichkeit braucht und Kenntnisse erfordert und einigen Aufwand benötigt zu der erforderlichen Beherrschung des Vortrags. Jana Dettmer möchte diesen Anspruch als Anwältin, als Künstlerin und als Ideengeberin einer ungewöhnlichen kulturellen Plattform – analog und virtuell – verdeutlichen und engagiert sich deshalb in einem Bereich, wie er sonst nur Museen und Kunstvereinen noch zu eigen ist. Bürgerschaftliches Engagement, der Wille zu gestalten und Menschen neue Perspektiven zu eröffnen, sind die Basis, mit der das Team von KunstStücke by Dettmer gemeinsam mit Künstlern, Sammlern, aber auch Unternehmern und öffentlichen Einrichtungen gesellschaftliche Impulse liefern möchte. Kunst sollte wertgeschätzt werden und einen selbstverständlichen Platz in privaten und in öffentlichen Räumen haben. Interessierte sind herzlich eingeladen zu den Veranstaltungen von KunstStücke by Dettmer wie auch zum persönlichen Gespräch während unserer Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung.

Philosophie

Kunst braucht Raum und will gesehen werden. Kunst polarisiert und regt an. Mit Leidenschaft fördert das Team von KunstStücke by Dettmer den Dialog über Kunst und bringt kunst- und kulturinteressierte Menschen zusammen. Wir möchten unsere Gäste inspirieren und Verbindungen schaffen. 

Kultur ist nicht Privileg einer Elite, sondern Ausdruck gemeinschaftlicher sozialer Teilhabe, ohne die der Mensch nicht existieren kann. Demokratische Kultur beruht auf der Bereitstellung von Chancen und setzt deshalb Meinungsvielfalt sowohl der Produzenten und als auch der Konsumenten voraus.  Veranstaltungen, wie sie im KunstStücke Kunstsalon stattfinden, fordern deshalb geradezu dazu heraus, sich ernsthaft und respektvoll mit Kunst und Künstlern auseinanderzusetzen.  Frei nach Hegel wird angestrebt, die Grenzen zwischen Arbeit und Spiel, Erforschung und Entzücken aufzuheben. 

Künstlerische Qualität, begründet in der Vorstellung von prägenden neuen und auch gewagten Ideen bestimmt die Auswahl unserer Künstlerpräsentationen und damit unser Programm. Kunst, die spannend ist, die ästhetisch fasziniert, die Geschichten zu erzählen weiß und die vor allem dem Betrachter eine Bespiegelung seiner eigenen Wünsche, Sehnsüchte und Empfindungen ermöglicht – diese Kunst möchten wir mit unseren Gästen teilen. 

Wissenswertes gibt es regelmäßig in unserer KunstStücke Post>> 

Bildergalerie

Lassen Sie sich von der Atmosphäre von vergangenen Kunst- und Kulturabenden inspirieren – hier geht es zur Bildergalerie>>

facebook
instagram