28.04.2017 - 20:00 Uhr Vernissage | Jazz-Konzert mit Moritz von Kleist und Adrian Wachowiak

JAZZ MEETS ART: Anlässlich der Vernissage der neuen Ausstellung von Jana Dettmer spielen Moritz von Kleist (Saxophon) und Adrian Wachowiak (Rhodes Piano). Einlass ist ab 19:30 Uhr, Beginn des Konzerts um 20:00 Uhr. Ticketreservierung unter dettmer@kunststuecke.koeln oder über unser Kontaktformular (Eintritt 12,- €).

Moritz von Kleist, geboren am Niederrhein, studierte in Maastricht Jazz-Saxophon bei Claudius Valk. Sein Studium, das er 2012 erfolgreich mit dem „Master of Music“ abschloss, führte Moritz von Kleist zu vielen Lehrern und Workshops, u.a. Matthias Nadolny, Paul Heller, Sebastian Sternal, Bruno Castellucci und John Taylor.

In seiner musikalischen Laufbahn war er neben eigenen Projekten (Meister Sax, The White Elephants, Funkturm, Tonwerkstatt, u.a.) immer wieder mit Bands verschiedenster Musikrichtungen zu hören und hatte die Möglichkeit mit zum Teil international anerkannten Musikern und Bands zu spielen (George Whitty, John Taylor, Bruno Castellucci, Bert Joris, Gutbucket, Heiner Wiberny, Angela Workman, uva.).

Adrian Wachowiak wurde Ende der 70er Jahre in Mönchengladbach geboren. Mit 30 Jahren Bühnenerfahrung hat er eine bisher vierstellige Anzahl an Auftritten gespielt. Publikumsdebüt als Gesangssolist im Chor und am Klavier im Alter von neun Jahren, als Elfjähriger mit klassischen Eigenkompositionen für Klavier.

Studium an der Musikhochschule Maastricht, Hauptfach: Jazzklavier.
Konzerte und Engagements in Mittel-, West und Südeuropa, Radioauftritte in WDR3, WDR4, WDR5, Funkhaus Europa, DLF, Lokalradiostationen.
Plattenaufnahmen in eigenem Namen und im Auftrag in den Bereichen Jazz, Pop, Worldmusic. Musikalische Leitung mehrerer Jugendmusicals. Auftragskompositionen, -arrangements und Studioarbeit für die Bereiche Jazz, Pop, Worldmusic, Kurzfilm und Theater.
Preise: 3.Platz Coup Maastricht, DS5 Musikwettbewerb Sonderpreis, Lossmersinge Jurypreis, Finalteilnahme „Creole NRW“.

facebook
instagram