17.11.2017 - 19:30 Uhr Vernissage | Krimi-Lesung mit Leon Sachs

©Klaudius Dziuk

Seien Sie exklusiv dabei, wenn der Autor Leon Sachs anlässlich der neuen Ausstellung von Jana Dettmer aus seinem neuen Krimi "Eleven" liest! Eintritt 9 €, Einlass 19 h. Wir bitten um verbindliche Platzreservierung, telefonisch unter 0221 977 12 600 oder per Email an dettmer@kunststuecke.koeln, da die Plätze begrenzt sind!

Eine Anschlagserie hält London in Atem

Elf Orte, elf Attentate, Hunderte Tote: Der größte Terroranschlag in der Geschichte Großbritanniens erschüttert die Welt. Auch die von Liam York, Hausmeister in einem Londoner Theater. Nach einer
beunruhigenden Begegnung realisiert er: Der Menschheit steht eine noch viel größere Katastrophe bevor. Doch York ist alles, nur kein gewöhnlicher Hausmeister. Verborgen hinter der Maske einer
falschen Identität, folgt er den Schatten seiner Vergangenheit und wird Mitwisser einer internationalen Verschwörung, die einen Dritten Weltkrieg auslösen könnte.

Politik, Macht, Terror: erschreckend nah an der Realität

Als Leon Sachs mit der Arbeit an seinem zweiten Thriller begann, ahnte er bereits, wie nahe sich seine fiktive Geschichte an der Realität bewegen würde. Tatsächlich holte die Wirklichkeit den Plot in den letzten Monaten ein – so entstand ein hochaktueller Thriller, der sich um Terror, Politik und Staatssicherheit dreht.

Leon Sachs lebt und arbeitet als Autor und Journalist in Köln. Der 1982 geborene Rheinländer studierte in Fribourg Medienwissenschaften und erwarb ein Diplom der Durham University in Religion und Theologie.

Mehr unter www.leon-sachs.com.


facebook
instagram