18.01.2018 - 17:30 Vernissage | Einweihung neue Galerieräume | Gemeinschaftsausstellung 19.01. - 28.02.2018

Zum Bezug der neuen Galerieräume von KunstStücke by Dettmer in Köln-Riehl präsentieren vier Kölner KünstlerInnen ihre Werke ab 17:30 Uhr: Jana Dettmer (Malerei), Bruni Büker (Malerei und Fotocollagen), Brigitte Rüntz (Malerei) und Kalle Dahmen (Malerei).   Die Gemeinschaftsausstellung läuft vom 19.01. - 28.02.2018.

Kunststücke by Dettmer
Stammheimer Straße 15
50735 Köln

U-Bahn Haltestelle: Zoo/Flora
Parkplätze: Zoo-Parkhaus, Parkplatz unter der Zoobrücke

Die Künstler: 

Jana Dettmer, geb. 09.06.1965 in Braunschweig, Studium „Malerei“, Freie Kunstschule Köln.

Für die leidenschaftliche Kölner Künstlerin Jana Dettmer ist die Malerei mehr als die Verbildlichung der eigenen Realität und Gefühlswelt – sie empfindet sie als einen Code, der ein Abbild ist, aus farbigen Tönen und Flächen, Licht und Akzenten. Per Pinsel, Spachtel oder Rakel, mit den Händen und Raum für den Zufall übersetzt die Künstlerin diesen Code im Bild in eine neue visuelle Sprache – immer gezeichnet von der erinnerten oder aktuellen Empfindung. Wenn es sich für Jana Dettmer „richtig“ anfühlt, befinden sich viele Farbschichten auf ihrer Leinwand, die dem Bild Tiefe, Struktur und Lebendigkeit verleihen.

Da ein jeder Betrachter die Aussage von Künstler und Bild durch seine persönliche und innere Sprache versteht und interpretiert, ist es gerade die abstrakte Malerei, die die Künstlerin anzieht: diese entspricht ihrem Lebensgefühl zwischen Intuition und Spontanität, Konzept und Struktur, ihrer Auffassung von Freiheit, Kommunikation, Emotionalität und Ästhetik. 

Bruni Büker, geboren 1953, wohnhaft in Köln und Bee am Lago Maggiore (Italien). Schon seit ihrer Studienzeit künstlerisch tätig, intensivierte sie 2006 das gestaltende Arbeiten (besonders Acrylmalerei und Fotografie, autodidaktisch). Seit 2008 besuchte sie fortlaufend Kurse in Malerei (Volkshochschule, Atelier Catherina de Rijke, Freie Kunstschule Köln), 2014 nahm sie an einer Ausstellung im Atelier de Rijke teil.

Bestimmend für die Ideenwelt ihrer Bilder und Fotocollagen ist die in abstrakte und spiegelnde Form umgewandelte Reflexion von Wirklichkeit, die im Kern aber immer auf Konkretes Bezug nimmt.

Seit 2017 hat sie ein eigenes Atelier in Bee (VB) Lago Maggiore.

Brigitte Rüntz, in Leverkusen geboren, hat Kunst an der Düsseldorfer Akademie bei Joseph Beuys studiert. Im Atelier MALHAMBRA , Neusser Straße in Köln-Nippes, fanden bei ihr von 1999 bis 2016 Kurse und Workshops für Kreative statt. In dieser Zeit hat sie sowohl im eigenen Atelier als auch an mehreren Kölner Orten immer wieder ihr eigenes Schaffen präsentiert.

Es sind viele Zeichnungen, Aquarelle (besonders Studien draußen in der Natur und  Aktstudien) als auch Leinwandbilder in Öl- und Acryltechnik entstanden. Plastische Arbeiten mit Ton, oft bemalt, oder aus gefunden Materialien sind ebenso Bestandteil der kreativen Produktion. Kundig in der Technik der Porzellanmalerei finden sich in ihren Gemälden oft Teile von Mustern und florale Elemente.

Kalle Dahmen. Seit fast drei Jahren widmet sich Kalle Dahmen intensiv der Malerei. In seinem Glauben findet der Künstler seine Inspiration, die sich in abstrakten und gegenständlichen Kompositionen verwirklicht. Er verarbeitet bei seinen Arbeiten Acrylfarbe in Verbindung mit Alltagsmaterialien wie z. B. Kaffee, Tee, Sand u.a.

 

 

facebook
instagram